Freitag, 26. September 2014

Lucian von Isabel Abedi


Kurzbeschreibung 
Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und Angst. Doch dann taucht Lucian auf, wie aus dem Nichts. Ein Junge ohne Vergangenheit, jemand, der sich nicht erinnern kann, wer er ist oder wo er herkommt. Aber Lucian gibt Rebecca mit einem Mal das Gefühl, dass sie nicht mehr allein ist.

Verlag: Arena 
Seiten: 560 Seiten 
Buchreihe: Bin mir nicht sicher…ich würde es sehr hoffen!!! Glaube es aber nicht….
ISBN: 978-3-401062037
Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Erscheinungstermin: 2012
Preis  € 9,99

Widmung des Buches
Für Alex Loyek.

Der erste Satz
"In der Wohnung ist es vollkommen still."

Cover/Gestaltung
Dezent und schlicht, was sehr ansprechend auf mich wirkt. Die weiße Feder, die vor dem dunklen Hintergrund sanft zu Boden gleitet, sieht einfach "nur" absolut schön aus.

Meine Meinung über das Buch
Es ist nun schon einige Zeit her, dass ich dieses Buch gelesen habe, meine Notizen habe ich allerdings immer noch hier vorliegen. Obwohl ich das Gefühl habe, dass ich diese für meine Rezension gar nicht benötige, denn das mich "Lucian" völlig "umgehauen" hat, daran kann ich mich noch erinnern, als hätte ich es soeben erst beiseite gelegt. 

Auf "Nicas Bücherblog" - übrigens einer meiner ersten Blogs, denen ich folgte, der aber mittlerweile leider (so gut wie) eingestellt wurde :-( - kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit diesem Buch - denn Nica hatte sich dort so viel Mühe damit gemacht, "Auf den Spuren von Lucian" zu wandeln. Und ich vermutete daraufhin ebenfalls, dass hinter diesem Buch  mehr stecken müsse.

Irgendwann fiel es mir dann in die Hände…und auch um mich war es ganz schnell geschehen! Ich konnte es einfach nicht mehr zur Seite legen, hatte das Gefühl, solch eine schöne Geschichte schon lange nicht mehr gelesen zu haben.

„Ein tiefer liegendes Problem wird auf etwas Banales 
übertragen, weil man sich über banale Dinge leichter 
aufregen kann, als über solche, die einem auf der Seele 
liegen.“

Ich hätte hier endlos viele Zitate anbringen können, habe mich aber letztendlich nur für dieses eine entschieden, weil ich es so zutreffend finde!

Das Buch lebt nicht ausschließlich von seiner hervorragenden Grundidee, sondern auch von den wunderbaren Charakteren. Die Beziehung von Lucian und Rebecca spielt hier natürlich eine große Rolle, aber auch der Englischlehrer, Morton Tyger, ist ein so interessanter Charakter, der zwar kein einfacher Zeitgenosse ist, der aber ebenfalls von einem  spannenden mysteriösen Hauch umgeben ist :-) Was mir sehr gut gefallen hat!

"Lucian" ist wieder eines dieser Bücher, die ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Entwicklung weitergeht. Und an dessen Ende ich dann mit Wehmut zurückblieb, dass diese Geschichte nun doch schon vorbei ist und ich "meine neuen Freunde" nun nicht mehr wiedersehen und ihr Leben nicht weiter mit verfolgen könne. Ein großartiges Buch!

Isabel Abedi hatte ich bisher übrigens nur im Zusammenhang mit "Kinderbüchern" kennengelernt - wir sind hier alle große "Lola" Fans - deshalb war ich extrem gespannt, ob mir denn auch ein Jugendbuch von ihr zusagen würde. Das kann ich nur immer wieder bejahen - für mich  ist "Lucian" wirklich ein ganz besonderes Buch!!!

Über die Autorin
Isabel Abedi hat 13 Jahre lang als Werbetexterin gearbeitet. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuch-Autorinnen Deutschlands. Ihr Roman "Whisper" wurde für den deutschen Jugendliteraturpreis 2006 nominiert, der Roman "Isola" war Spiegel-Bestseller. Isabel Abedi lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Meine Bewertung - Mein Fazit
5+ von 5 Punkten… 

Ein außergewöhnliches Buch mit einer wunderschönen Grundidee, die perfekt umgesetzt wurde und den Leser bis zum Schluss absolut gefangen hält! Auch über das Ende hinaus….

Kommentare:

  1. Ich hab mich sehr über deine Rezension gefreut, da ich gerade einen Re-Read der Abedi Bücher mache. Meiner Meinung nach ist Lucian wirklich das beste Buch, das sie geschrieben hat.
    Ich kann dir aber guten Gewissens auch noch Isola und Imago empfehlen. In den nächsten Wochen werden meine Rezensionen dazu online kommen, vllt wecken die Bücher dein Interesse.

    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Isola habe ich auch schon gelesen - hat mir auch gut gefallen. Und Imago steht auch noch auf meiner Liste. Wobei Lucian für mich etwas ganz besonderes ist.

      Dann werde ich mal dringend intensiv bei dir stöbern, wenn die Rezensionen da sind ;-) und so natürlich auch;-)
      LG,
      Olivia

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Da machst du mir ja richtig Lust ins Bücherregal zu greifen und Lucian hervor zu holen. (Das Buch liegt bei mir auf dem SUB) Bisher hab ich nur Whisper von der Autorin gelesen, das ist aber schon so lange her, dass ich nicht mehr genau sagen kann wie mir das Buch gefallen hat. :3

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...