Mittwoch, 20. März 2013

Auflösung Ratespielchen...

So Ihr Lieben,

ich find's klasse, dass mein kleines Ratespielchen doch einige zum Grübeln angeregt hat - letztendlich aufgelöst hat es die liebe Grinsemietz, wobei Franzi auch haarscharf daran war, sich auch super viele Gedanken gemacht hat, was ich echt klasse finde.... 

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, das gesuchte Tier zu den Fußspuren war ein Eichhörnchen (finde ich persönlich suuuuuuuper süß, ich versuche fast jeden Morgen, hier mit einem zu kommunizieren... Nur irgendwie bekomme ich leider keine ordentlichen Fotos von diesen hektischen, rumhoppelnden, mit Ohrenpuscheln bewachsenen kleinen Wesen zustande.... Das Bild unten ist demnach leider nicht von mir...).

© JGade - Fotolia.com
Also, das Rätsel war wirklich gar nicht soooo einfach - aber geknackt ist geknackt..!!! Und natürlich muss so ein "extremer Einsatz" auch belohnt werden, so dass die liebe Grinsemietz von mir ein paar meiner Lieblings "Ex libris" (Moses Verlag) bekommt - so kannst Du auch immer fleißig Bücher verleihen, ohne dass hinterher jemand sagt: "Wieso, das ist doch mein Buch...das hab ich mir doch selber gekauft..."! Und Du stehst einfach sprachlos vor Deiner Freundin... und fragst Dich, ob sie es einfach nur vergessen hat, denn Böswilligkeit möchte man ja niemandem unterstellen - und Freunden schon gar nicht....

Das ist mir nämlich schon mehrfach so ergangen! Ich hatte Bücher an gute Freunde ausgeliehen, eines davon kam zurück - nachdem es in der Badewanne gelesen worden war und leider auch, leicht vom Wasserdampf aufgelöst, danach aussah -  oder nach mehrmaliger Einforderung meines Buches bekam ich es mit dem Hinweis "obwohl das ja mein eigenes ist...." zurück, was mir, trotz dass ich mich im Recht befand, irgendwie ein schlechtes Gewissen verursachte. Oder ich bekam es schlicht gar nicht zurück, weil es in irgendwelchen Untiefen verschwunden war.

Bücher zu verleihen ist für mich ein wenig so, als würde ich gute Freunde miteinander bekannt machen - und Bücher sind einfach meine Schätze ("mein Schatz", um es mit "Gollums Worten" zu sagen...). Und auch meine Freunde gebe ich nicht so gerne her !!

Das nervt natürlich schon ein wenig und so bin ich dazu übergegangen, anfangs in die Bücher direkt meinen Namen hineinzukritzeln oder auch jetzt mit diesen wunderschönen kleinen Aufkleberchen, die jedem signalisieren, dass es MEINS ist, das ganze ein wenig zu verschönern!!!!

Zur ausgleichenden Gerechtigkeit sei aber auch gesagt, dass ich auch schon mehrfach Sachen zurückbekommen habe, die gar nicht mir gehörten..... Habe es natürlich dann aufgelöst... ;-), was denkt Ihr denn...?!

Was habt denn ihr für Erfahrungen mit dem Verleihen von Büchern gemacht ? Hoffe, doch nur gute ? Und wie haltet Ihr das nach, wem Ihr was geliehen habt - einfache handschriftliche Liste oder in einer tollen Ausarbeitung? Fordert Ihr die Sachen dann zurück oder lasst Ihr die Angelegenheit im Sande verlaufen ? Oder vergesst Ihr es einfach..? Bin gespannt auf Eure Antworten und Eure Erfahrungen!

Lasst es Euch gut gehen und genießt die gerade regenfreie Zeit...., viele Grüße


Olivia



Kommentare:

  1. oh Gott, Olivia, das hätte doch nicht sein müssen ;) Aber die Idee der Ex libris ist super.
    Ich finde es hässlich meinen Namen einfach nur ins Buch zu schreiben.
    Dadurch sind mir schon 4 Bücher für immer abhanden gekommen, weil "wieso sollte das deins sein? das ist meins!" und irgendwann mocht ich mich auch nicht mehr streiten.
    2 Bücher sind noch auf Reisen und ich hoffe sie bald wieder zu bekommen TT-TT

    Lg
    Grinsemietz

    AntwortenLöschen
  2. Freue mich, wenn 's Dir gefällt ! Und Du so Deine Bücher bald mit kleinen Ex libris vollpflastern kannst, damit nichts mehr wegkommt. Adresse bräuchte ich noch - per Email, ok ?
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Hihi, neee, ich bräuchte Deine Adresse, die Du mir doch bitte per Mail schicken sollst...Ich kann Dir ja die Exlibris schlecht per Mail zukommen lassen....! Bin froh, wenn Du Dich freust - klingt gut!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, Grinsemietz! ;-)
    Naja, kreativ war ich nicht gerade... hab nicht so die Erfahrung mit Füßen..*lach*. Die Kleber sind super..!!! Manchmal würde ich auch gern einen Melder ins Buch oder in eine CD integrieren, damit es ein Signal gibt, wenn der Freund (an dem man es verliehen hat) es fertig gelesen/angehört hat. Ich bin auch schon einigen hinterher gestiefelt, - schlimm, war für mich mal das Zurückbekommen eines Prüfungsbuches... ich musste dringend lernen.. so was hasse ich, habe es aber dann auf Drängen wiederbekommen!
    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  5. Doch, natürlich warst Du kreativ - ich hätte es auch schwierig gefunden, da man auch nicht sehen konnte, wie groß die Spuren wirklich waren! Vielleicht bekommst Du auch mal so ein paar Exlibris, die Gelegenheit kommt bestimmt bald wieder !!!
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...