Mittwoch, 13. März 2013

Rezension "Gute Geister" von Kathryn Stockett


Kurzbeschreibung (Quelle)
Mississippi, 1962: Die junge Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf – das Tafelsilber darf sie aber nicht berühren. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.

Verlag: btb
Seiten: 608
Buchreihe: nein
Erscheinungstermin: 10. September 2012
ISBN 978-3-442-74508-1
Preis  € 9,99

Widmung des Buches...
Für Grandaddy Stockett, den allerbesten Geschichtenerzähler.

Der erste Satz
Mae Mobley ist im August 1960 geboren, an einem Sonntag in der Früh.

Cover/Gestaltung
Leuchtendes, schönes Gelb. Der Einband wirkt auf mich sehr fröhlich und ansprechend, was sicherlich an der strahlenden Farbe liegt....

Meine Meinung über das Buch
Absolut empfehlenswertes Buch - ich bin total begeistert ... und gleichzeitig todtraurig darüber, dass ich heute Abend die drei Hauptcharaktere des Buches - Skeeter, Aibileen und Minny - nicht mehr treffen werde....!

Eine wirklich umwerfend geschriebene Geschichte, die mich direkt von den ersten Seiten an völlig in ihren Bann gezogen hat. Dieses Buch, das zur Zeit der Rassentrennung in Jackson/Mississippi spielt, hat mir wieder einmal ein wenig die Augen über die absolut fürchterlichen Zustände zur damaligen Zeit geöffnet. Bemerkenswert finde ich auch - wenn ich mir bewusst mach, wie sich manche Leute (auch ohne Rücksicht auf eigene Belange) für andere einsetz(t)en und wie gefährlich das in manchen Fällen sein kann. Und wie mutig ich es finde, sich trotz allen Widrigkeiten für etwas einzusetzen, ohne zu wissen, wie die ganze Geschichte für einen selbst oder auch für andere ausgeht. Das man einfach aus innerster Überzeugung für etwas eintritt...

Ich lese generell gerne Bücher (und sehe auch immer schon gerne Filme), die gegen Konventionen verstoßen und dadurch Veränderungen in Gang bringen. So auch in diesem Buch, das ich Euch wärmstens ans Herz legen kann.

Spannend finde ich auch die Frage, ob die Autorin - da sie selber in Jackson aufgewachsen ist - vielleicht aus Erzählungen ihres Großvaters (dem sie dieses Buch auch widmet....) einen direkten Bezug zu den damaligen Verhältnissen herstellen konnte ?! 

Es gibt auch eine Verfilmung zu diesem Buch, die ich selber noch nicht gesehen habe, ich mir aber gerne noch anschauen werde (und Euch dann umgehend darüber informieren werde).

"Veränderung beginnt mit einem Flüstern" ... so lautete im letzten Jahr der Aufruf des btb Verlages gemeinsam mit der Autorin, Kathryn Stockett, bei dem Nachwuchsschriftsteller Kurzgeschichten zum Thema des Buches "Gute Geister" einschicken konnten. Fünf dieser Geschichten wurden ausgewählt und unter dem Titel "Veränderung beginnt mit einem Flüstern" als ebook herausgebracht. Eine tolle Idee, wie ich finde. Leider fehlt mir immer noch der ebook Reader, um dieses Buch zu lesen....
Dieses Motto ist mir auch beim Lesen von "Gute Geister" immer wieder in den Sinn gekommen - dass es nämlich nicht immer die riesengroßen Sachen sind, die mit einem lauten Knall sofort alles auf den Kopf stellen und verändern, sondern meist die "kleinen Dinge", die Sachen oftmals ans Rollen bringen und so eine Lawine auslösen....

Über die Autorin
Kathryn Stockett ist in Jackson, Mississippi, geboren und aufgewachsen, wo auch ihr Roman spielt. Nach ihrem Studium der englischen Literatur zog sie nach New York. Dort arbeitete sie neun Jahre lang bei Zeitungsverlagen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Atlanta. “Gute Geister“ ist ihr literarisches Debüt, das gleich zu einem phänomenalen Bestsellererfolg wurde.

Meine Bewertung
Absolute 5 von 5 Punkten 

Kommentare:

  1. Hi - ich mag ja so richtig poppige farbige Bücher ;), dann schauts im Schrank schon gleich toll aus. Danke für den Tipp, klingt wirklich interessant- 608 Seiten ist aber auch schon eine Wucht- bestimmt so ein dicker Schinken (die Du ja so liebst-wie Du schriebst). Wenn ich mal drüberstolper, überleg ich es mir ;-).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    kauf es Dir, wenn Du es siehst - und die 608 Seiten lesen sich im Nu durch - es ist so packend geschrieben!
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wenn die Messebuchhandlung nicht so voll ist am Sonntag, dann halt ich Ausschau, ist notiert.
      Lieben Gruß

      Löschen
  3. Liebe Olivia,
    ich habe eben Deinen Blog entdeckt und finde ihn sehr schön. "Gute Geister" hatte ich als Hörbuch, es hat mir sehr gefallen und die Stimmen dazu haben perfekt gepasst.
    Liebe Grüße
    Méditerranée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      danke für's Kompliment - freue mich sehr darüber ! Und auch danke für den Tipp mit dem Hörbuch; vielleicht sind das ja die gleichen Stimmen wie im Film (den ich auch noch nicht gesehen habe..... aber doch bald mal vorhabe).
      LG
      Olivia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...