Donnerstag, 3. Oktober 2013

Hektik über Hektik...

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr sicherlich gemerkt habt, hab ich nun schon seit einiger Zeit - trotz der guten Vorsätze - wieder nichts von mir hören lassen....! Das lag natürlich - wie sollte es auch anders sein - an vielen Dingen und am momentan etwas chaotischen leicht hektischem Alltag! 


Tja, und was soll dann dieses Bild vom Schminktäschchen, fragt Ihr Euch...ganz einfach - das werdet Ihr gleich erfahren....hier eine kleine Episode von meinem gestrigen Tag...

Nach einer relativ kurzen Nacht - vorgestern hatten wir eine ausführliche Pflegschaftssitzung in der Schule u. a. zum Thema Inklusion in Grundschulen - fiel ich irgendwann in der Nacht sozusagen sofort in den Tiefschlaf, aus dem mich gestern Morgen der Wecker um 6 Uhr herausriss. 

Geduscht, fertig gemacht, Frühstück für alle, Schulbrote geschmiert, alle geweckt, auf den Weg gebracht, drei Kaninchen versorgt und gesäubert, Katze versorgt und Herztablette verabreicht, einige Telefonate erledigt - und um 8.15 Uhr los zum Sponsorenlauf meiner Tochter, wo ich als Streckenposten bei Eiseskälte zunächst zwei Stunden in Wald darauf achtete, dass sich keine Kinder verirrten oder vom rechten Weg abkamen. 
Danach zwei weitere Stunden - jetzt aber (viel angenehmer) in der Sonne - gestanden und wieder die Kids bewacht, damit sie nun möglichst nicht in den See fielen. Um 12.30 Uhr war ich dann wieder zu Hause, schnell staubgesaugt, und los, ein Kind abholen, Essen gekocht. Der ganz normale Wahnsinn...

So und dann kam um ca. halb 2 meine große Tochter nach Hause und sagt nur "Mama, du siehst irgendwie komisch aus, was ist mit deinem Gesicht....?" Tja dachte ich, das liegt vielleicht daran, dass ich doch tatsächlich ein wenig in der Sonne gestanden hatte und  wirklich viel frische Luft abbekommen und ein wenig Farbe im Gesicht hatte. "Nein," sagte meine Tochter, "irgendwas ist mit den Augen...." Komisch, mir schien alles ganz normal zu sein....bis auf ein bisschen Müdigkeit...
"Ich hab's..., Du hast die Augen nicht geschminkt..."! Nee, dachte ich, kann ja gar nicht sein, das ist mir nämlich in meinen 44 Jahren noch nie passiert, dass ich das bisschen gaaaanz wichtige Farbe um die Augen vergessen haben sollte. Der Blick in den Spiegel bestätigte es - ich war den ganzen Vormittag wie eine kleine "Nacktschnecke", so fühle ich mich dann doch ungeschminkt, herumgelaufen.... Und  keiner hat was gesagt, alle haben wahrscheinlich gedacht, ich wäre einfach nur müde!!! Ich fand es schrecklich, obwohl alle sagten, es wäre ihnen gar nicht aufgefallen. Tja, soll mir das nun zu denken geben? 
Hoffe, Ihr habt jetzt keinen falschen Eindruck von mir erhalten - ich gehöre nicht zu den extrem geschminkten Leuten, aber ein bisschen Wimperntusche und Lidstrich um die Augen müssen bei mir einfach sein - sonst sehe ich wirklich "krank" aus, finde ich zumindest..! Eine befreundete Mutter sagte mir, dass sie einmal vergessen hätte - vor lauter Eile - ihr zweites Auge zu schminken und so hinausgegangen ist.... Besser oder schlechter?!

So, Ihr Lieben, jetzt seht Ihr, wie es um mich steht....selbst ganz alltägliche Dinge vergesse ich nun schon!!! Hoffe, so etwas ist Euch auch schon passiert, das wäre doch sehr beruhigend für mich!!!

Viele Grüße von
Olivia



Kommentare:

  1. Hi, lustig, habe gestern via Tablet schon geschmunzelt über Deinen Beitrag. Ist mir so noch nicht passiert, aber ich verlasse auch ungeschminkt das Haus, von daher.. ;-). Neulich ist nur wieder die Wimperntusche so verschmiert gewesen (obwohl Wasserfest.. jaja!!) das mein Auge drumherum ganz schwarz war und meine Sis so: Du hast da was...! Das Wegwischen tat weh, das klebt aber auch wie Sau an einem... Wünsche Dir einen schönen Tag.
    My Family macht sich heut zur Messe nach Leipzig und ich verbringe dort ein paar schöne Stunden mit Freunden (wann kommt man schon mal umsonst wo hin..).#
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, wenn bei mir wenigstens was zum Wegwischen dagewesen wäre....seufz!
      Dir viel Spaß mit Deinen Freunden und liebe Grüße von
      Olivia

      Löschen
  2. Huhu Olivia,

    der ganz alltägliche Familienstress hat zu geschlagen, wie es mir scheint.
    Aber es ist echt interessant wie viele Menschen doch nur geschminkt aus dem Haus gehen.
    Ich gehe selbst viel ungeschminkt raus. Auch wenn es dann mal heißt, bist du krank?
    Aber ich sag mir, warum sollte ich mich verstecken. Natürlich gibt es Tage da schmink ich mich, vor allem wenn ich mal wieder fleckig bin, das muss dann nicht sein.
    Aber den Terror jeden morgen mitzumachen, mit Concieler, Make-Up, Puder, dann hier noch ein Lidstrich, dann dort noch etwas Kajal. Neee. Wimperntusche reicht :)

    Wünsch dir auf jedenfall ein schönes Wochenende!
    Brauchst dich auch nicht wie eine Nacktschnecke fühlen ;)

    LG
    Grinse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, jeder so wie er mag oder? Wahrscheinlich ist es wie bei allem einfach Gewohnheit. Aber die lege ich nach über 40 Jahren nicht von jetzt auf gleich ab! Auf Make up und Puder verzichte ich ganz, brauch nur etwas Farbe um die Augen....heute hab ich auch wieder dran gedacht....;-)
      LG, Olivia

      Löschen
  3. Oh je Du arme:-( Ich schminke mich auch immer wenn ich rausgehe, nicht viel aber ein bisschen Puder, Lidschatten und Mascara. Ich fühle mich wohler so und kann Dich daher sehr gut verstehen. Übrigens Deine Kosmetiktasche ist sehr hübsch!

    Als ich viel Stress hatte, ist es mir sogar passiert ohne meine Kontaktlinsen rauszugehen. Ich hatte vergessen, aber ich habe es schnell bemerkt da ich -5 auf beiden Augen habe;-(

    Liebe Grüße
    Michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tasche, die ist schon uralt!!!! Aber ich mag sie auch sehr, sie ist sooo schön bunt. Wie schön, dass Du auch so blind bist, wie ich...ich hab -4 und -4,5 auf beiden Augen und trage auch Kontaktlinsen :-)

      Löschen
  4. omg...ich kann dich sowas von verstehen...ich fühl mich auch nackt ohne mein augen-makeup ^^
    bei mir ist es auch grad stressig (neue arbeit nach dem studium, wohnungssuche, usw...) und komme deshalb auch kaum zum bloggen...verstehe dich also auch in diesem punkt voll und ganz ;)
    lg, francine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, bin froh, wenn jemand sich bei manchen Dingen genauso fühlt wie ich - das macht es doch irgendwie leichter... Dann wünsche ich Dir erst einmal gute Nerven und viel Glück bei der Wohnungssuche (in welcher Stadt????)?
      LG
      Olivia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...