Montag, 11. November 2013

Die Montags-Frage...



Guten Morgen, Ihr da,

tja, ich muss gestehen, dass ich bei der heutigen Montagsfrage von paperthin echt ins Grübeln gekommen bin….

"Welche Reihe hätte niemals fortgesetzt werden sollen?"

Und eine Antwort darauf fällt mir wirklich schwer, da ich anscheinend nicht soooo viele Reihen lese…. Manchmal, wie vor Jahren bei den Elizabeth George Krimis, fand ich die Haupt-Personen, Havers und Inspektor Lynley, total interessant und konnte es kaum erwarten, dass endlich wieder ein neuer Krimi erschien. Aber irgendwann war dann für mich die Luft raus, und ich hatte kaum noch Interesse daran, das Leben der beiden weiter zu verfolgen. Woran das genau lag, kann ich gar nicht sagen - ob es mir zu langweilig war…. ich weiß nicht genau, irgendwie musste dann mal wieder ein wenig Abwechslung her.

Die Trilogie von Stieg Larsson hat mich total gefesselt und ich habe es sehr bedauert, dass der Autor so frühzeitig verstorben ist, ich hätte gerne noch mehr von ihm gelesen…. Auch die Tintenherz Bücher haben mich sehr fasziniert. 

Damit wäre ich wohl beim Fazit meines Posts…..dass ich bisher keine Reihe gelesen habe, die nicht hätte weiter geschrieben werden sollen. Falsche Antwort? In der Schule hieß es in diesen Fällen doch häufig "Thema verfehlt"…. ;-)
Aber vielleicht fällt mir ja doch noch eine Reihe ein, dann werde ich das selbstverständlich noch kundtun.

Wie seht Ihr das? Wie sind Eure Erfahrungen mit Buchreihen?

Euch eine schöne Woche und viele Grüße von

Olivia

Kommentare:

  1. Liebe Olivia,
    ich sehe es wie Du. Die Trilogie von Stieg Larsson fand ich klasse und war traurig dass es keine Fortsetzung geben kann. Elizabeth George lese ich immer noch gerne. Und die Wallander von Mankell haben mich auch immer begeistert.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle immer wieder fest, dass wir doch einen sehr ähnlichen Büchergeschmack haben. Wallander finde ich auch klasse…..
      LG und eine schöne Woche,
      Olivia

      Löschen
    2. Schade dass wir nicht ganz nah wohnen, sonst würden wir unsere Bücherregale teilen können;-) Wusstest Du dass es ein neues Wallander gibt?
      Lg

      Löschen
    3. Das finde ich auch sehr schade!!! Nein, mit dem Wallander, das wusste ich nicht. Wie heißt denn der? Muss ich mal googeln… Danke für den Tipp!
      Lg
      Olivia

      Löschen
    4. Ich weiß nicht wie es heißt, es ist leider noch nicht als Taschenbuch erschienen. Eine Freundin hat es gelesen und fand es klasse.
      Lg

      Löschen
    5. Dann werde ich es mal in Erfahrung bringen…vielleicht in der Bücherei??

      Löschen
  2. Ich würde nicht sagen "Thema verfehlt" sondern "Glück gehabt", dass Du noch von keiner Reihe wirklich enttäuscht worden bist.
    Die Bücher von Stieg Larsson haben mir auch sehr sehr gut gefallen und ich habe es sehr bedauert, dass er so früh gestorben ist, ohne die Reihe zu Ende schreiben zu können.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hat er es wirklich nicht selber zu Ende geschrieben???? Siehst Du, das ist auch mein Argument, immer das Ende meines Krimis vorweg zu lesen, nicht, dass ich sterbe, ohne es erfahren zu haben, wie furchtbar…;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe hat ja "nur" 3 Bände, die Larsson schon selbst geschreiben hat, soweit ich weiß ;-) Gedacht waren aber insgesamt 10 Bände und ab und zu merkt man, dass eine Andeutung nicht weiter verfolgt wurde, die dann in einem späteren Band hätte wichtig werden sollen. Z. B. hat Lisbeth Salander eine Zwillingsschwester, die nur ganz am Rande erwähnt wird. Ich könnte mich wohin beissen, weil wir nun nie erfahren, was die in Band 6 oder 8 hätte erleben sollen oder wo die nochmal eine entscheidende Rolle hätte spielen sollen. Angeblich gibt es ein Konzept, in dem die Handlung aler 10 Bände grob aufgeführt ist. Aber der Bruder und die Witwe können sich nicht einigen, ob man das von jemand anderemm zu Ende schreiben lassen sollte und wem das Geld dafür dann zusteht. Hmmm, das hab ich irgendwo mal gelesen, keine Ahnung, ob das stimmt.

      Löschen
    2. Was Du alles weißt… ich bin schwer beeindruckt..!!! Smile! Vielleicht sollte ich die Bücher nochmals genauer lesen!

      Löschen
  4. Liebe Olivia,
    ja, auch ich habe Elisabeth George verschlungen, aber mit dem letzten Band, in dem Inspector Lynley durch Wales (?) irrt, tottraurig nach dem Mord an seiner Frau und seinem Kind, hat die Reihe ihr Ende erreicht, finde ich. Und Wallander habe ich auch inzwischen abgehakt (nach Kennedy's Hirn). Dagegen habe ich "Little Bee" von Chris Cleave während einer Nacht atemlos verschlungen. Ich bin für öfter mal was Neues. Allerdings momentan orientierungslos.
    Übrigens ist mein 2. Buch fast fertig - eine Sommerlektüre - über Zwillinge, die im Alter von 3 Jahren getrennt werden....
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt ja auch sehr interessant - wie die weitere Entwicklung dann wohl verläuft??? Kann ich hoffentlich über Deinen blog verfolgen oder?
      Übrigens "Little Bee" fand ich auch sehr sehr gut, habe es auch total verschlungen!
      Auch Dir wünsche ich einen schönen Sonntag,
      Olivia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...