Mittwoch, 5. November 2014

Drei auf Reisen von David Nicholls


Kurzbeschreibung 


Eines Nachts verkündet Connie ihrem Ehemann Douglas aus heiterem Himmel, dass nun, nach über zwanzig Jahren glücklicher Ehe, der ideale Zeitpunkt für eine Trennung und einen Neuanfang gekommen sei - jetzt, wo ihr Sohn Albie bald ausziehe. Doch der bereits geplanten Grand Tour zu dritt durch die schönsten Städte Europas - Paris, Amsterdam, München, Venedig, Siena, Florenz, Madrid, Barcelona - solle trotzdem nichts im Wege stehen. Unterwegs erinnert sich Douglas an die unterschiedlichsten Phasen ihrer Beziehung. Er hofft, seine Frau auf der Reise zurückzugewinnen und zugleich die Beziehung zu seinem Sohn zu vertiefen - ein Unterfangen, das trotz akribischer Planung ganz unerwartete Wendungen nimmt.

Verlag: Kein & Aber
Seiten: 544 Seiten 
Buchreihe: nein
ISBN: 978-3-0369-5701-2
Erscheinungstermin: 15.09.2014
Preis  € 22,90 (Hardcover)

Widmung des Buches
In Erinnerung an meinen Vater, Alan Fred Nicholls.

Der erste Satz
"Letzten Sommer, kurz bevor mein Sohn aufs College ging, weckte mich meine Frau mitten in der Nacht."

Cover/Gestaltung
Schlicht - mit großen Lettern. (Blau und orange - waren das nicht Komplementärfarben?).

Meine Meinung über das Buch
Bereits vor einiger Zeit hatte ich David Nicholls Buch "Zwei an einem Tag" gelesen. Und als ich nun auf "Drei auf Reisen" aufmerksam wurde wusste ich, "das wird ein Buch für mich sein!". Ich hoffte nur darauf, dass mir hier das Ende des Romans mehr zusagen würde, als es bei "Zwei an einem Tag" der Fall gewesen war, denn damals war ich wirklich sehr enttäuscht, um nicht zu sagen geschockt....(mehr möchte ich dazu allerdings hier nicht verraten).

Als erstes fiel mir bei "Drei auf Reisen" das wundervolle Papier auf, auf das dieses Buch gedruckt ist. Es fühlte sich so schön angenehm, glatt und samtig (um nicht zu sagen "flauschig") zwischen meinen Fingern an, während ich das Buch nahezu verschlang!!!! Hier merkte ich wieder ein weiteres Mal, warum ich nicht ausschließlich nur noch auf meinem eReader lesen mag und dieses Gefühl eines "echten" Buches durch nichts zu ersetzen ist....

Sprachlich gesehen, ist "Drei auf Reisen" ein absoluter Knaller für mich! Nicholls Schreibstil mag ich wirklich sehr - dieser sehr trockene und humorvolle Ton sorgte dafür, dass ich beim Lesen immer wieder laut auflachen musste!!
"Über die Affäre selbst kann ich nicht allzu viel sagen, schließlich war ich ja nicht dabei." 
"Einsam ist ein beunruhigendes Wort, mit dem man nicht leichtfertig um sich werfen sollte. Es berührt die Leute unangenehm, denn es beschwört alle möglichen noch unerfreulicheren Adjektive wie "traurig" oder "eigenbrötlerisch" herauf."
Für mich ist dieser Roman keine typische Liebesgeschichte - und das finde ich auch gut so! Douglas, die Hauptperson, um den sich die Geschichte herumrankt, ist ein wunderbarer Charakter - wohingegen sich meine Gefühle für seine Frau, Connie, bis zum Ende doch eher in Grenzen hielten. Er hingegen wuchs mir immer mehr ans Herz, was sicherlich auch an seiner komischen, trockenen und sehr humorvollen Art lag!

Die Hauptidee zu dieser Geschichte, nämlich auf einer "Grand Tour" quer durch Europa zu ziehen, um dem Sohn auf diese Weise eine umfassende, kulturelle Bildung zu vermitteln, ist einfach grandios. Und irgendwie wurden so auch viele meiner eigenen Erinnerungen an verschiedene Orte in Europa wieder geweckt, was eine angenehme Begleiterscheinung beim Lesen war.

Und - im Gegensatz zu "Zwei an einem Tag" - hat mich hier das Ende richtiggehend überzeugt!!! Obwohl ich es selber vielleicht doch ein wenig anders konstruiert hätte....;-)

Über den Autor
David Nicholls, geboren 1966, war Schauspieler, bevor er Drehbuchautor  von britischen Erfolgsserien wie Cold Feet, I Saw You und Rescue Me wurde. Bisher erschienen bei Kein & Aber Keine weiteren Fragen (Starter for Ten), Ewig Zweiter (The Understudy) und der internationale Bestseller Zwei an einem Tag (One Day), der mit Anne Hathaway und Jim Sturgess in Hollywood verfilmt wurde. David Nicholls lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in London.

 Mein Fazit
Ein absolut wunderschönes Buch, das durch seinen Erzählstil, als auch durch seine  gut aufgebaute Geschichte völlig überzeugt und mir sehr schöne Stunden beschert hat!

Kommentare:

  1. Ich habe "Zwei an einem Tag" geliebt und auch dieses Buch wird bei mir einziehen, aber ich muss sagen, dass es mir im Moment einfach noch zu teuer ist und ich bei meinem SuB wahrscheinlich sowieso erst zum Lesen komme, wenn es schon als TB rauskommt ;) So warte ich gleich mal....und übe mich in Geduld.....gar nicht so einfach! ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Buch hier ist auch etwas Besonderes. Die Art zu schreiben ist einfach unschlagbar, ein supertoller Humor!!! Hier hatte ich das Glück, es für eine Leserunde zu bekommen.... Tja, und mit der Geduld, das kenne ich, damit habe ich auch immer so meine Problemchen;-)
      LG,
      Olivia

      Löschen
  2. Ja, was habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch zufällig in der Buchhandlung entdeckte. :-) "Zwei an einem Tag" gehört einfach zu meinen Lieblingsbüchern und ich bin gespannt wie mir dieses Buch gefallen wird. Aber deine Rezension lässt mich hoffen!
    Da mein SuB aktuell noch groß genug ist, musste es erst einmal in der Buchhandlung bleiben, aber falls ich zu Weihnachten einen Buchgutschein bekommen sollte... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist auch so ein tolles Buch und Douglas ist einfach ein so witziger Typ!!! Das würde Dir bestimmt gefallen. Wie groß ist denn Dein SuB? Meiner ist mit knapp 4 Büchern wirklich extrem geschrumpft, gut, oder?
      Liebe Grüße,
      Olivia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...